Die Washington Redskins haben auch ihr zweites Preseason-Spiel gewonnen und die Pittsburgh Steelers mit 24:13 geschlagen.

Die Hauptstädter gingen früh in Führung, nachdem Ryan Kerrigan einen Pass von Steelers-Quarterback Ben Roethlisberger abfing und zum Touchdown trug.

Die Redskins mussten allerdings weiterhin auf das Comeback nach Kreuzbandriss von Superstar Robert Griffin III warten. Der Quarterback absolvierte das Team Warm-Up, kam aber nicht zum Einsatz.

"Man muss weiter schauen, ob ich bis zum Saisonauftakt fit sein werde. Noch müssen wir abwarten, auch wenn die Reha bisher ausgezeichnet läuft", so Griffin III bei "ESPN".

Sein Ersatzmann Rex Grossman kam auf 133 Yards mit einem Touchdown und einer Interception.

Bester Mann der Steelers war Running Back Johnathan Dwyer mit 68 Yards. Für Pittsburgh war es die zweite Niederlage im zweiten Spiel der Preseason.

Weiterlesen