In ihrem zweiten Preseason-Spiel der NFL haben die Chicago Bears ihren ersten Sieg eingefahren. Gegen die San Diego Chargers gewannen die Bears unter ihrem neuen Headcoach Marc Trestman mit 33:28.

Quarterback Jay Cutler spielte lediglich im ersten Viertel und brachte bei vier erfolgreichen Pässen einen Touchdown-Pass zu Stande.

Chicago führte bereits mit 20:0 ehe San Diego noch auf 28:30 verkürzen konnte. Vor allem Rookie-Quarterback Brad Sorensen glänzte bei der Aufholjagd mit acht erfolgreichen Pässen für 127 Yards und einem Touchdown.

Mann des Spiels war jedoch Bears Running Back Matt Forte, der insgesamt 74 Yards und einen Touchdown erlief.

Der skandalumwitterte Chargers-Rookie Manti Te'o konnte wegen einer Knöchelverletzung nicht spielen.

Weiterlesen