Star-Quarterback Tom Brady hat seinen Vertrag bei den New England Patriots vorzeitig bis 2017 verlängert und wird seine Karriere wohl beim dreifachen Super-Bowl-Champion beenden. Dies bestätigte eine Quelle aus dem Umfeld der Patriots dem US-Sender "ESPN".

Die Ausweitung des Kontrakts bringt Brady in den Jahren 2015 bis 2017 insgesamt 27 Millionen Dollar ein.

Brady, der New England 2001, 2003 und 2004 in den Super Bowl führte, wäre bei Ablauf des Vertrages 40 Jahre alt.

Der zweimalige NFL-MVP brachte es in der abgelaufenen Saison, in welcher die Patriots in den Conference-Championships an Super-Bowl-Gewinner Baltimore Ravens scheiterten, auf 34 Touchdown-Pässe bei acht Interceptions.

Weiterlesen