Ein NFL-Fan, der zur Halbzeit des Spiels zwischen den Buffalo Bills und den Miami Dolphins aus dem Stadion geworfen wurde, ist am Freitagmorgen tot in einem kleinen Bach nahe des Ralph Wilson Stadium aufgefunden worden. Das berichtet "ESPN".

Berichten zufolge musste der 26-jährige David Gerken die Arena verlassen, weil er stark alkoholisiert war. Nachdem er nicht am vereinbarten Treffpunkt auftauchte, schlug sein Bruder Alarm. Über sein Handy wurde der Tote schließlich geortet.

Buffalo äußerte sich in einem Statement "zutiefst betrübt. Der Verlust eines Menschenlebens ist immer tragisch, umso mehr, wenn es sich um ein so junges Leben handelt. Unser herzliches Beileid gilt an die Familie."

Weiterlesen