Für Markus Kuhn ist seine erste Saison in der NFL bereits nach zehn Spieltagen beendet.

Der Defensive Tackle der New York Giants zog sich bei der 13:31 (6:17)-Niederlage bei den Cincinnati Bengals einen Kreuzbandriss zu und fällt wohl mindestens sechs Monate aus.

"Das ist auf jeden Fall schade, so was will niemand haben. Jetzt kann ich nichts anderes machen, als zu versuchen, so schnell wie möglich zurückzukommen", so der 26-Jährige aus Weilheim.

Kuhn wurde vom amtierenden NFL-Champion aus New York in der siebten Runde gedraftet.

Weiterlesen