Zahltag in der NFL: Gleich 15 Spieler der nordamerikanischen Football-Profiliga wurden am Freitag wegen rohen Spiels mit einer Geldstrafe belegt.

Am härtesten traf es Super-Bowl-Champion New York Giants, von dem gleich vier Spieler bestraft wurden. Am teuersten wurde es für Safety Kenny Phillips, der 30.000 Dollar (etwa 23.000 Euro) zahlen muss.

Der 25-Jährige hatte beim 41:34-Erfolg gegen die Tampa Bay Buccaneers in der Vorwoche einen Gegenspieler mit einem heftigen, frontalen Check gegen den Kopf zu Fall gebracht.

Weiterlesen