Michael Turner hat an einem eigentlich schönen Tag für ein unrühmliches Ende gesorgt.

Der Football-Profi der Atlanta Falcons landete hinter Gittern, nur wenige Stunden nachdem ihm beim 27:21-Sieg über die Denver Broncos ein Touchdown gelungen war.

Turner war mit dem Auto mehr als 30 Meilen (50 km/h) zu schnell unterwegs, dazu auch noch alkoholisiert.

Der 30-Jährige musste zwei Stunden in Polizeigewahrsam bleiben, dann durfte Turner nach der Zahlung einer Kaution in Höhe von 2179 Dollar (1700 Euro) wieder gehen.

Weiterlesen