Quarterback Eli Manning hat die New York Giants mit einer herausragenden Leistung zum ersten Saisonsieg geführt.

Der Super-Bowl-Gewinner 2012 gewann am zweiten Spieltag der NFL seine Partie gegen die Tampa Bay Buccaneers mit 41:34 (13:34).

Manning warf für die Giants Pässe für 510 Yards, drei seiner Zuspiele führten zu einem Touchdown.

Die Entscheidung brachte ein Pass über 50 Yards zu Running Back Andre Brown, der den Ball über zwei Yards entscheidend in die Endzone brachte.

Weiter souverän präsentieren sich die San Francisco 49ers.

Bei den Detroit Lions holten die 49ers mit 27:19 (14:6) den zweiten Sieg im zweiten Spiel und überzeugen erneut besonders in der Defense.

Eine bittere Niederlage mussten die Dallas Cowboys einstecken.

Nach dem Sieg am ersten Spieltag gegen New York gab es gegen die Seattle Seahawks ein 7:27 (7:13).

Weiterlesen