Die Chicago Bears haben am 1. Spieltag der NFL-Saison gegen die Indianapolis Colts gewonnen.

Das Team von Quarterback Jay Cutler gewann vor heimischem Publikum mit 41:21 (24:14).

Cutler warf für 333 Yards und zwei Touchdowns.

Colts-Quarterback Andrew Luck, Nummer1-Draft-Pick 2012, gelang ein erfolgreicher Touchdown-Pass, allerdings auch drei Interceptions.

Ein Start nach Maß legten die Washington Redskins hin.

In New Orleans feierte das Team um Rookie-Quarterback Robert Griffin III einen 40:32 (20:14)-Sieg über die Saints, die in der Pre-Season mit der Bounty-Affäre für Aufsehen sorgten.

Griffin III gelangen zwei Touchdowns, unter anderen ein erfolgreicher Pass über 88 Yards, den Pierre Garcon in die Endzone beförderte.

Saints-Star Drew Brees komplettierte zwei seiner insgesamt drei Touchdown-Pässe im letzten Viertel, doch den Vorsprung der Hauptstädter konnten die Gastgeber nicht mehr aufholen.

Weiterlesen