Ray Allen (l.) und Chris Andersen gewannen mit den Miami Heat 2013 den NBA-Titel © getty

Die Miami Heat bangen vor ihrer historischen Chance um ein wichtiges Bank-Duo.

Chris "Birdman" Andersen, der bereits Spiel 4 der Conference-Finals gegen die Indiana Pacers verpasste, laboriert weiter an seiner Oberschenkelverletzung (Der NBA-Playoff-Baum 2014).

Veteran Ray Allen plagt sich mit Prellungen an Hüfte und Oberschenkel herum. Beide sind für Spiel 5 in Indiana (ab 2.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM) fraglich.

Miami könnte mit einem Sieg die Best-of-Seven-Serie gewinnen und als erst drittes Team der NBA-Geschichte zum vierten Mal in Folge in die Finals einziehen - den L.A. Lakers und Boston Celtics gelang dies bereits.

"Wir wollen nicht wieder zurück nach Miami für ein Spiel 6. Es wird vor dieser Kulisse aber nicht leicht", warnt Superstar LeBron James vor den lautstarken Pacers-Fans (DATENCENTER: Alle Playoff-Ergebnisse).

Die Gastgeber stehen mit dem Rücken zur Wand. Die Inkonstanz von Center Roy Hibbert macht Sorgen. Zudem musste All-Star Paul George für seine Kritik an den Schiedsrichtern 25.000 Dollar Strafe zahlen.

"Nach drei Niederlagen in Folge leidet das Selbstvertrauen, aber wenn wir unser Spiel machen, haben wir die Kontrolle", sagte Coach Frank Vogel. Es droht zum dritten Mal hintereinander das Aus gegen die Heat.

Hier gibt es alles zum US-Sport

Weiterlesen