Eine Schlange macht die Kabine der Portland Trail Blazers unsicher © twitter

Eine kuriose Schrecksekunde hat die Portland Trail Blazers vor Spiel 2 der zweiten Runde der NBA-Playoffs in San Antonio ereilt (Der NBA-Playoff-Baum 2014).

Forward Thomas Robinson entdeckte eine Schlange in seinem Spind. "Ich hatte schon ein bisschen Angst. Ich kenne Schlangen nur vom Discovery Channel", sagte Robinson.

Mitarbeiter der Trail Blazers fingen die Schlange ein. Später teilten Verantwortliche der Spurs mit, es sei weder eine Gift- noch eine Klapperschlange gewesen.

Das nur ein paar Zentimeter lange Jungtier wurde noch vor dem Spiel wieder in die Wildnis entlassen.

Da Spurs-Guard Danny Green offenbar mehrere Schlangen besitzt, war er für Portlands Will Barton mit einem Augenzwinkern der "Hauptverdächtige".

Von dem Schock erholten sich die Blazers nicht mehr und kassierten durch das klare 97:114 (Bericht) in der Best-of-Seven-Serie den 0:2 in Rückstand (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabellen).

Hier gibt es alles zum US-Sport

Weiterlesen