Niels Giffey hofft auf ein Engagement in der NBA © getty

Nationalspieler Niels Giffey will nach seinem College-Abschluss in Nordamerika bleiben. "Am liebsten würde ich mich über die Summer League für die NBA empfehlen", sagte der 22-Jährige "spox".

Noch ist allerdings völlig offen, wie es für den zweimaligen NCAA-Champion im Sommer weitergeht. Er habe "noch keinen Masterplan", erklärte der gebürtige Berliner.

Giffey hatte Anfang April mit den UConn Huskies nach 2011 erneut den College-Titel geholt. Bald endet seine Zeit an der Universität Connecticut, dann soll die Profikarriere beginnen.

Auch die Beko BBL ist bei Giffeys Überlegungen ein Thema. "Ich schaue mir die Möglichkeiten in Deutschland an, aber den Versuch in den USA würde ich auch gern wagen", sagte der EM-Teilnehmer von 2013.

SERVICE: Alles zum US-Sport

Weiterlesen