Donald Sterling kaufte 1981 die Clippers
Donald Sterling übernahm 1981 die LA Clippers © getty

Der Noch-Besitzer der Los Angeles Clippers, Donald Sterling, soll unter Prostata-Krebs leiden.

Dies berichten die US-amerikanische Zeitung "New York Post" und der US-TV-Sender "ESPN".

Sterling war am Dienstag wegen rassischter Äußerungen zu einer lebenslangen NBA-Sperre verurteilt worden (KOMMENTAR: Zeitbombe zu spät entschärft).

Der Milliardär hatte zu seiner Gespielin unter anderem gesagt, sie solle "keine Schwarzen mehr zu meinen Spielen" bringen (NEWS: NBA verbannt Sterling lebenslang). Dabei wurde er aufgezeichnet.

Seit fast 33 Jahren gehören die LA Clippers dem 80-jährigen Sterling, der den Verein nun verkaufen muss.

Hier gibt es alles zum US-Sport

Weiterlesen