Dennis Schröder wechselte aus Braunschweig nach Atlanta © getty

Dennis Schröder hat bei seiner Rückkehr in die NBA einen Erfolg verbucht.

Der deutsche Rookie, der zuletzt beim Farmteam Bakersfield Jam Spielpraxis gesammelt hatte, kam beim 118:85 seiner Atlanta Hawks gegen die Utah Jazz zu einem Kurzeinsatz. In acht Minuten erzielte der 20-Jährige zwei Punkte und lieferte drei Assists.

Titelverteidiger Miami Heat machte mit den Sacramento Kings derweil kurzen Prozess. Das Team um Superstar LeBron James besiegte die Gäste mit 122:103.

Topscorer bei Miami war Chris Bosh mit 25 Punkten. James musste sich gegen die Kalifornier mit 18 Zählern begnügen.

Die Nummer eins in der Eastern Conference bleiben derweil die Indiana Pacers. Gegen die hoch gehandelten Houston Rockets gab es einen klaren 114:81-Erfolg.

Bei den Pacers war einmal mehr Paul George der überragende Spieler. Der Small Forward kam auf 24 Punkte.

Weiterlesen