LeBron James (r.) wechselte 2010 aus Cleveland zu Dwyane Wade nach Miami © getty

Meister Miami Heat hat das Spitzenspiel im Osten für sich entschieden: Mit 97:94 siegte das Star-Ensemble gegen die Indiana Pacers.

Miami (19:6 Siege), das in Dwyane Wade (32 Punkte) und Superstar LeBron James (24) seine besten Spieler hatte, rückt damit dicht an Spitzenreiter Indiana (20:5) heran.

Dennis Schröders Atlanta Hawks gewannen mit 124:107 gegen die Sacramento Kings und verbesserten ihre Bilanz auf 14 Siege in 26 Spielen. Schröder saß die komplette Spielzeit auf der Bank (DATENCENTER: Alle Ergebnisse und Tabellen).

Hier gibt's alle News zum US-Sport

Weiterlesen