Lamar Odom wurde in eine private Reha-Klinik in Los Angeles verlegt
Lamar Odom muss eine Geldstrafe bezahlen und eine Therapie machen © Getty

Der frühere NBA-Star Lamar Odom ist wegen einer Trunkenheitsfahrt zu drei Jahren auf Bewährung verurteilt worden.

Außerdem muss der 34 Jahre alte Basketballer eine dreimonatige Alkohol-Therapie hinter sich bringen und eine Geldstrafe in Höhe von umgerechnet 1300 Euro zahlen. Odom erschien zur Urteilsverkündung nicht vor Gericht.

Der frühere Teamkollege von Dirk Nowitzki bei den Dallas Mavericks war in den frühen Morgenstunden des 30. August festgenommen worden, weil er nach Polizeiangaben mit seinem SUV "bei rund 80 km/h Schlangenlinien" fuhr.

Der Forward wurde nach drei Stunden gegen Zahlung einer Kaution in Höhe von 15.000 Dollar (etwa 11.000 Euro) wieder auf freien Fuß gesetzt. Da er einen Drogentest verweigerte, wurde ihm der Führerschein automatisch für ein Jahr entzogen.

Odom hat 14 Jahre in der nordamerikanischen Profiliga NBA gespielt, steht derzeit aber bei keinem Klub unter Vertrag.

Zuletzt hatte sich der Ehemann von Reality-TV-Star Khloe Kardashian mit Doc Rivers, Trainer seines Ex-Klubs Los Angeles Clippers, getroffen. Zu einem Engagement kam es aber nicht.

Hier gibt es alles zum US-Sport

Weiterlesen