Dennis Schröder (m.) spielte zuletzt bei den New Yorker Phantoms Braunschweig in der Beko BBL © getty

Superstar Dirk Nowitzki hat in der NBA-Preseason beim ersten Aufeinandertreffen mit Rookie Dennis Schröder die Oberhand behalten - trotz einer starken Vorstellung des 20-Jährigen Neulings. Nowitzkis Dallas Mavericks besiegten die Atlanta Hawks von Scröder mit 98:88.

Der gebürtige Braunschweiger Schröder war dabei mit 21 Punkten bester Werfer des Spiels. Der Point Guard schaffte zudem vier Assists und zwei Rebounds.

Allerdings leistete er sich in Abwesenheit der Leistungsträger Al Horford, Jeff Teague und Kyle Korver auch sieben Ballverluste.

Nowitzki kam bei seinem ersten Spiel nach dem disqualifizierenden Foul gegen die Houston Rockets auf 17 Zähler und war damit Topscorer der Mavs.

Allerdings traf der Superstar dabei nur einen von sechs Dreiern, insgesamt fanden nur sieben von 17 Nowitzki-Würfen den Weg ins Ziel.

Kommenden Mittwoch treffen Mavericks und Hawks zu ihrem ersten Spiel in der neuen NBA-Saison erneut aufeinander.

Weiterlesen