Die Philadelphia 76ers haben das Duell gegen die Oklahoma City Thunder im Rahmen der NBA-Europe-Tour in Manchester verloren.

In einer ausgeglichenen, aber nicht hochklassigen Partie unterlag der dreimaligen NBA-Champion gegen die Mannschaft von Headcoach Scott Brooks knapp mit 99:103.

Der deutsche Profi Tim Ohlbrecht, vor der Saison von den Houston Rockets nach Philadelphia gewechselt, wurde in England nicht eingesetzt.

Bei Oklahoma ragte Reggie Jackson mit 29 Punkten heraus.

Kevin Durant, MVP des All-Star-Spiels 2012, verpasste mit 21 Zählern, acht Rebounds und zwölf Assists knapp ein Triple-Double.

Bei den Philadelphia 76ers waren Tony Wroten (20) Evan Turner (19) am treffsichersten.

Weiterlesen