Superstar Kobe Bryant bangt trotz des unerwartet schnellen Heilungsverlaufs nach seinem Achillessehnenriss um die rechtzeitige Rückkehr zum Start der neuen NBA-Saison am 29. Oktober.

"Ich weiß es nicht", antwortete der 34-Jährige im Gespräch mit TV-Moderator Jimmy Kimmel auf die Frage, ob er im Auftaktspiel seiner Los Angeles Lakers gegen den Stadtrivalen L.A. Clippers auflaufen werde.

Bryant betonte erneut, dass er dem ursprünglichen Reha-Zeitplan "wirklich weit voraus" sei. Der fünfmalige NBA-Champion soll schon bald wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen.

Im kommenden Jahr läuft Bryants Vertrag bei den Lakers aus, das Team wechseln will die "Black Mamba" vor dem Karriereende aber nicht mehr. Dies stellte der ehemals wertvollste Spieler der Liga (MVP) in der TV-Show klar.

Weiterlesen