Brett Brown wird Trainer bei den Philadelphia 76ers, Klub des deutschen Basketball-Nationalspielers Tim Ohlbrecht.

Der 52-Jährige, zuletzt Assistenzcoach beim NBA-Finalisten San Antonio Spurs, erhält beim zweimaligen Meister einen Vierjahresvertrag. Außerdem trainiert er weiterhin die australische Nationalmannschaft, mit der er sich kürzlich für die Weltmeisterschaft qualifiziert hat.

Das berichtet die Tageszeitung "Philadelphia Inquirer" unter Berufung auf Quellen aus der nordamerikanischen Profiliga.

Brown wird Nachfolger des zurückgetretenen Doug Collins und wird in seiner neuen Position darüber entscheiden, ob es Ohlbrecht kommende Saison in den Kader schafft.

Der 24 Jahre alte Center war Mitte Juli von den Sixers verpflichtet worden, nachdem ihn die Houston Rockets auf die Waiverliste gesetzt und damit für die anderen Klubs verfügbar gemacht hatten.

Auf die Teilnahme an der EM in Slowenien (4. bis 22. September) verzichtet der gebürtige Wuppertaler, um sich ganz auf seine NBA-Karriere zu konzentrieren.

Hier gibt's alle News zur NBA

Weiterlesen