Er hat seine Entscheidung getroffen: Greg Odens Comeback in der NBA startet bei keinem geringeren Klub als dem amtierenden Champion Miami Heat.

Der 25-Jährige, der wegen anhaltenden Knieproblemen seit 2009 kein Spiel mehr in der NBA bestritten hat, erhält einen Einjahresvertrag über das Ligaminimum von 1,03 Millionen Dollar und hat die Option auf ein weiteres Jahr, das im 1,14 Millionen Dollar einbringen würde.

Der Center wurde 2007 an Nummer eins von den Portland Trail Blazers gedraftet, kam seitdem aber nur auf 82 Spiele und verdiente insgesamt knapp 24 Millionen Dollar in der NBA.

Neben Miami waren auch Dallas, San Antonio, New Orleans, Sacramento und Atlanta an Oden interessiert.

Weiterlesen