Die Dallas Mavericks haben zur Trading Deadline noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen.

Der Klub von Superstar Dirk Nowitzki sicherte sich die Dienste von Flügelspieler Anthony Morrow von den Atlanta Hawks. Im Gegenzug verlässt Dahntay Jones Texas Richtung Georgia.

Morrow brachte es bei 12,5 Minuten auf 5,2 Zähler für die Hawks. Jones war bei den Mavericks zu knapp 13 Minuten Spielzeit gekommen und hatte dabei 3,5 Punkte, 1,4 Rebounds und 0,6 Assists erzielt.

Der heiß gehandelte Josh Smith bleibt Atlanta jedoch erhalten. Die Hawks schlugen ein Angebot der Milwaukee Bucks um Ekpe Udoh, Luc Mbah-Moute, Beno Udrih und einem Erstrunden-Pick aus.

Stattdessen angelten sich die Bucks mit J.J. Redick den zweit begehrtesten Spieler. Mit dem Dreierspezialisten verlassen Gustavo Ayon und Ish Smith die Orlando Magic, im Gegenzug erhält der Klub aus Florida Beno Udrih, Tobias Harris und Doron Lamb.

Weitere Wechsel in der Übersicht:

Hamed Haddadi, Zweitrunden-Pick nach Phoenix - Sebastian Telfair nach Toronto

Dexter Pittman, Zweitrunden-Pick nach Memphis - Ricky Sanchez nach Miami

Jordan Crawford nach Boston - Leandro Barbosa, Jason Collins nach Washington

Eric Maynor nach Portland - Trade Exception nach Oklahoma City

Hakim Warrick nach Orlando - Josh McRoberts nach Charlotte

Ronnie Brewer nach Oklahoma City - Zweitrunden-Pick nach New York

Weiterlesen