Die New York Knicks haben auch ihr zweites Spiel in der neuen Saison der NBA gewonnen.

Angeführt von Topscorer Carmelo Anthony gewann der zweimalige Meister 100:84 gegen die Philadelphia 76ers. Damit gewann das Team aus dem "Big Apple" zum ersten Mal seit 1999 die ersten beiden Begegnungen.

Anthony, der im Sommer in London mit den USA den Olympiasieg gefeiert hatte, erzielte 27 Punkte. J.R. Smith steuerte 20 Zähler bei. Bester Werfer der Sixers war Jrue Holiday (27). Schon am Montag hat Philadelphia zu Hause die Chance zur Revanche.

Die Knicks hatten sich im ersten Saisonspiel überraschend mit 104:84 gegen Meister Miami Heat durchgesetzt. Das eigentlich für den Auftakt geplante Duell mit den Brooklyn Nets wurde wegen des Hurrikans Sandy abgesagt und auf den 26. November verlegt.

Weiterlesen