Doppelter Nackenschlag für die L.A. Lakers. Nach dem schlechtesten Saisonstart seit 34 Jahren muss der 16-fache NBA-Champion zumindest für eine Woche auf Point Guard Steve Nash verzichten.

Der 38-Jährige zog sich im zweiten Saisonspiel der Lakers am vergangenen Mittwoch gegen Portland eine Fraktur des Wadenbeinkopfes zu, als er mit Rookie Damian Lillard unglücklich zusammenprallte. Inzwischen bestätigte die Franchise erste Befürchtungen nach dem MRT.

Vor dem Stadt-Derby gegen die Los Angeles Clippers verzeichnete Head Coach Mike Brown zwar bereits Fortschritte beim Aufbauspieler, die 95:105-Niederlage der Lakers gegen den Stadtrivalen verpasste Nash allerdings ebenso, wie die anstehenden Partien gegen die Pistons am Sonntag sowie das Gastspiel bei den Jazz am Mittwoch.

Weiterlesen