Centerspieler D.J Mbenga bekommt die Chance, sich für eine Rückkehr zu den Dallas Mavericks zu empfehlen.

Das Team von Dirk Nowitzki, das den 2,15 Meter großen Belgier 2004 aus Charleroi in die NBA holte, lässt Mbenga beim Trainingscamp vorspielen.

Falls der gebürtige Kongolese den Sprung in den eigentlich vollen 15er- Kader der Mavs verpasst, fallen seine Rechte ans NBA-Development-League-Team Texas Legends.

Der 31-Jährige, 2006 mit Dallas im Finale gegen Miami und 2009 sowie 2010 Champion mit den Los Angeles Lakers, spielte seit 2011 nach einer Spielzeit bei den New Orleans Hornets nur noch fürs belgische Nationalteam.

Weiterlesen