Don Nelson, erster NBA-Trainer von Basketballstar Dirk Nowitzki, ist in die Hall of Fame aufgenommen worden.

Wie der fünfmalige Allstar Reggie Miller, Ralph Samson, Jamaal Wilkes, Katrina McClain, Hank Nichols und Lidia Alexejewa ist der 71-Jährige seit Freitag Mitglied der amerikanischen Ruhmeshalle.

Nelson, von 1999 bis 2005 Nowitzkis Trainer bei den Dallas Mavericks, hat in der NBA mehr Siege als jeder andere Coach gefeiert.

Insgesamt 1335 Mal führte der ehemalige Profi seine Mannschaften zum Sieg. Letzte Station waren die Golden State Warriors (2006-2010).

Mit dem Team aus Oakland schaltete der langjährige NBA-Trainer die Mavericks 2007 in der ersten Play-off-Runde völlig überraschend aus. Als Spieler hatte Nelson mit den Boston Celtics fünfmal den Titel geholt.

Weiterlesen