Die Los Angeles Clippers haben ihren ersten Matchball zum Einzug in die Halbfinals der Western Conference verpasst.

In ihrer Erstrundenserie verloren die Kalifornier bei den Memphis Grizzlies 80:92 (42:57) und mussten in der Best-of-Seven-Serie den 3:2-Anschluss hinnehmen.

Europameister Marc Gasol schwang sich dank 23 Punkten zum besten Scorer der Grizzlies auf. Forward Zach Randolph (19 Zähler, 10 Rebounds) lieferte ein Double-Double.

Memphis zeigte von Beginn an, wer Herr im Haus ist und dominierte das erste Viertel (36:22).

Vor allem gegen das starke Spiel unter den Körben fanden die Gäste kein Mittel. Zwar kam L.A. innerhalb der letzten Minute auf 79:85 heran, doch die Grizzlies gaben sich von der Freiwurflinie keine Blöße.

Reservist Mo Williams (20 Punkte) war bester Schütze der Clippers. All-Star Blake Griffin (15 Zähler, 11 Rebounds) kam trotz eines Double-Doubles nicht wie gewohnt zur Geltung.

Weiterlesen