Der kanadische NBA-Star Steve Nash soll die Baseketballauswahl seines Landes in ungewohnter Rolle zu den Olympischen Spielen in London führen.

Denn der 38-Jährige wird die kanadische Auswahl in Zukunft nicht auf dem Feld anführen, sondern als neuer General Manager. Damit tritt der ehemalige Mitspieler von Dirk Nowitzki die Nachfolge des im September zurückgetretenen Leo Rautins an.

Die Wahl von Nash überrascht besonders, da er immer noch aktiver Spieler in der NBA bei den Phoenix Suns ist, und im Sommer als Free-Agent einen neuen Verein auswählen kann.

Die Kanadier haben im olympischen Qualifikationsturnier im nächsten Monat in der Türkei noch eine letzte Chance, sich einen Startplatz in London zu sichern.

Weiterlesen