Die Atlanta Hawks haben in Runde eins der NBA-Playoffs dank eines 87:86-Erfolgs (40:40) das sechste Spiel der "Best-of-seven"-Serie gegen die Boston Celtics erzwungen.

Überragender Mann auf Seiten der Hawks war Al Horford, der bei seinem ersten Spiel in der Startaufstellung seit Januar auf 19 Punkte und elf Rebounds kam.

Bei den Celitc legten die Stars durchweg eine solide Partie hin. Rajon Rondo lieferte 13 Punkte und zwölf Assists ab, Ray Allen kam von der Bank und erzielte 15 Punkte und Kevin Garnett sowie Paul Pierce erzielten jeweils 16 Zähler.

Das sechste Spiel findet in der Nacht auf Sonntag in Boston statt.

Weiterlesen