Tyson Chandler von den New York Knicks ist zum besten Abwehrspieler der NBA 2012 gewählt worden.

Der ehemalige Center der Dallas Mavericks setzte sich in der Abstimmung unter US-Sportjournalisten mit 45 Stimmen knapp vor Oklahoma Citys Blockspezialisten Serge Ibaka (41) durch.

Chandler wird damit Nachfolger von Dwight Howard (Orlando Magic), der zuletzt dreimal in Folge die Auszeichnung erhalten hatte und heuer Dritter (18) wurde.

In der regulären Saison sammelte er durchschnittlich 9,9 Rebounds sowie 1,4 Blocks pro Partie. Mit ihm verbesserten sich die Knicks in der Verteidigung von Rang 21 (2010/2011) auf Fünf. Ohne den 29-Jährigen kassierten die Knicks 2011/2012 durchschnittlich 113 Punkte pro Spiel.

"Als bester Abwehrspieler der Liga zu gelten, ist für mich der ultimative Traum. Dafür habe ich gearbeitet. Normalerweise gehen diese Preise immer an spektakulärere und glamourösere Typen", sagte der NBA-Champion von 2011.

Sein Ex-Teamkollege Shawn Marion wurde von zwei Journalisten auf Rang eins gewählt und wurde insgesamt Achter. LeBron James (Miami Heat) musste sich mit Rang vier begnügen.

Weiterlesen