Die Dallas Mavericks haben in Memphis ihre dritte Pleite in Folge kassiert.

Bei den Grizzlies unterlagen die Texaner mit 85:96 (49:47) und verloren zudem Superstar Dirk Nowitzki zu Beginn des zweiten Spielabschnitts aufgrund von Rückenproblemen.

Bis zu seinem Ausfall erzielte Dirkules in zehn Minuten lediglich einen Punkt und holte vier Rebounds.

Vor allem die zweite Halbzeit, in der die Mavs in beiden Vierteln je 18 Punkte erzielten, brachte den Meister um ein besseres Ergebnis.

Bester Werfer der Texaner, die nur vier von 23 Dreiern trafen, war Jason Terry mit 18 Punkten. Rodrigue Beaubois steuerte 16 Zähler von der Bank bei.

Von Dallas' Startern punktete lediglich Brendan Haywood zweistellig und kam auf 10 Zähler und vier Rebounds.

Bei den Grizzlies zeigte All-Star Marc Gasol mit 22 Punkten und elf Rebounds eine starke Leistung. Mike Conley steuerte 20 Zähler und zehn Assists bei.

Weiterlesen