Die Bilder der 6. NBA-Woche... © getty

Die Hawks schießen ohne Dennis Schröder den Favoriten ab, Korver stellt einen Rekord ein. Indiana beendet ein schwarze Serie.

Von Florian Pertsch

München - Die Atlanta Hawks haben ohne den zuvor in die D-League abgeschobenen deutschen Rookie Dennis Schröder gegen das Top-Team der Los Angeles Clippers mit 107:97 (55:44) gewonnen.

Mann des Abends war Hawks-Distanzschütze Kyle Korver, der mit 23 Punkten seine bisherige Saisonbestleistung ablieferte und gleichzeitig einen Rekord einstellte (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabellen).

Korver zog mit Dana Barros gleich, der zuvor 18 Jahre lang den Rekord für die meisten Spiele in Folge mit mindestens einem verwandelten Dreier hielt (Die NBA 3 x wöchentlich LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM).

Korvers Frau atmet auf

"Ich bin froh, dass das Thema endlich durch ist", erklärte Korver, der die letzten viel Spiele mit einer Rippenverletzung aussetzen musste: "Das war eine lange Wartezeit. Der glücklichste Mensch dürfte aber meine Frau sein, denn in den letzten Tagen war ich sicherlich keine gute Gesellschaft."

Korver und Barros trafen in 89 Spielen in Serie jenseits der 6,75 Meter. Topscorer der Hawks war Paul Milsap mit 25 Zählern.

"Korver bekam gleich im ersten Spielzug einen Dreier, das war absolut bezeichnend für unsere Verteidigungsarbeit über die gesamte Partie", meckerte Clippers-Coach Doc Rivers.

Schröder muss nach Bakersfield

Bei den Clippers sorgte Blake Griffin für 24 Punkte, All-Star-Guard Chris Paul lieferte mit 19 Punkten und elf Assists ein Double-Double ab ( 816473 DIASHOW: Die Bilder der 6. NBA-Woche ).

Dennis Schröder wird unterdessen für die Bakersfield Jam auflaufen, nachdem Trainer Mike Budenholzer der Ansicht war, dass der an Position 17 gedraftete Deutsche hinter Jeff Teague, Lou Williams und Shelvin Mack zu wenig Spielzeit bekommen wird.

SPORT1 fasst weitere NBA-Spiele der Nacht zusammen:

Utah Jazz - Indiana Pacers 86:95

Die Indiana Pacers feierten zum ersten Mal seit 2005 wieder einen Sieg gegen die Utah Jazz und behaupteten ihre Vormachtstellung in der Eastern Conference.

Entscheidender Mann war Paul George, der beim 95:86 (37:48)-Sieg trotz einer heftigen Erkältung 19 Punkte erzielte.

Favors liefert Double-Double ab

"Es war schwer, in die Gänge zu kommen, aber ich wollte die Krankheit nicht als Entschuldigung gelten lassen", gab George erschöpft zu Protokoll.

Auf Seiten der Jazz überzeugte Big Man Derrick Favors mit 22 Zählern und 13 Rebounds, der die Niederlage aber auch nicht verhindern konnte, weil Indiana in der Verteidigung kräftig zupackte.

"Wir haben sie zu sehr schweren Würfen gezwungen. Am Ende des Spiels waren die Versuche dann entweder zu land oder zu kurz. Unsere Verteidigung hat gegen Utah den Unterschied gemacht", so der Pacers-Forward.

Portland Trail Blazers - Oklahoma City Thunder 111:104

Was die Pacers im Osten sind, sind die Portland Trail Blazers in der Western Conference.

Das Team aus Oregon steht nach dem 111:104 (48:59)-Erfolg über die Oklahoma City Thunder und einer Bilanz von 16 Siegen bei drei Niederlagen weiter auf Platz eins im Westen.

Topscorer der Trail Blazers war LaMarcus Aldridge, der mit 38 Punkten seine Saisonbestleistung erzielte und sich zusätzlich 13 Rebounds schnappte (SERVICE: Die Tagesbesten der NBA).

MVP-Sprechchöre für Aldridge

Portlands Big Man wurde vom Publikum mit "MVP, MVP" Sprechchören gefeiert, nachdem er sein neuntes Double-Double in der laufenden Saison ablieferte und sein 15. Spiel mit 20 oder mehr Punkten hinlegte.

"Das ist serh unwirklich. Ich spiele schon sehr lange für die Trail Blazers, aber so etwas habe ich noch nicht oft erlebt. Es war ein sehr schönes Gefühl und hat den Abend perfekt gemacht", erzählte ein zufriedener Aldridge der Presse.

OKC-Star Kevin Durant brachte es auf 33 Zähler und hatte nichts als Lob für Aldridge übrig: "Er hat seine Würfe im Nachhintenfallen fast von der Dreierlinie verwandelt. Das macht großartige Spieler aus. In der Endphase zur Stelle sein und die wichtigen Würfe treffen."

[kaltura id="0_ar19rt8z" class="full_size" title=""]

Weiterlesen