Dwight Howard (l.) wechselte vor der Saison aus Orlando zu den Lakers © getty

Bryant fordert Howard auf, trotz Blessur zu spielen. Gasols Verletzung erhöht den Druck. Der Spanier denkt an einen Wechsel.

Von Florian Pertsch

München - Die Lakers feierten gegen die Brooklyn Nets ihren dritten Sieg in Folge, und doch war die Stimmung in der Kabine mehr als verhalten.

Denn wie so oft in dieser NBA-Saison, folgte auf einen kleinen Funken Hoffnung ein großer Schauer Enttäuschung (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabellen).

Nach dem Horrorstart, der Trainerentlassung und den unzähligen Verletzungen schien sich das Team unter Trainer Mike D'Antoni halbwegs gefunden zu haben.

Gasols Ferse gibt den Geist auf

Aber beim 23. Sieg im 49. Spiel verletzte sich Pau Gasol an der bereits entzündeten Ferse und musste unter starken Schmerzen das Feld verlassen.

"Als ich zum Block springen wollte, spürte ich ein Ploppen im Fuß. Ich spiele seit geraumer Zeit mit Schmerzen, aber so etwas habe ich noch nicht erlebt", beschrieb Gasol die Situation.

Kobe Bryant, der selbst mit einem stark schmerzenden Ellenbogen in die Partie ging, war der Schock über die Verletzung des Spaniers anzumerken (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM).

Bryant ist sehr besorgt

"Ich bin sehr, sehr besorgt. Die genaue Diagnose steht zwar noch aus, aber ich mache mir wirklich große Sorgen", erklärte der 34-Jährige ( 668542 DIASHOW: Die Bilder der 14. Woche ).

Damit bewahrheiten sich die Befürchtungen der Experten vor Saisonbeginn, dass das Lakers-Kartenhaus aufgrund der Verletzungsanfälligkeit schnell einstürzen kann.

Denn auch Center Howard, der im Sommer am Rücken operiert wurde, fällt mal wieder mit einer Schulterverletzung aus.

Bei Superman sorgt sich Bryant aber mehr um dessen Wehleidigkeit und packt ihn bei der Berufsehre.

"Das ist eine neue Erfahrung für ihn"

"Dwight ist besorgt über den Zustand seiner Schulter. Ich glaube, er musste in seiner Karriere noch nie auf die Zähne beißen. Das ist eine neue Erfahrung für ihn", rückte Bryant den Center ins Memmen-Licht.

"Ich musste bereits in der Highschool mit Verletzungen klar kommen, aber es hatte eben auch etwas Gutes. Man lernt mit dem Schmerz umzugehen, lernt seinen Körper besser kennen", formte Bryant sein eigenes Eisenmann-Image.

Tatsächlich lässt der fünfmalige NBA-Champions seinen Worten auch Taten folgen.

Highlight-Dunk gegen Brooklyn

Gegen Brooklyn hämmerte er im letzten Viertel einen Dunk gegen Gerald Wallace und Kris Humphries durch den Ring und verzog keine Miene, obwohl der Ellenbogen die Schmerzsynapsen zur Höchstleistung trieb.

"Nach so einem Dunk kann man sich nicht an den Arm packen. Das zerstört den Zauber des Moments. Da heißt es Zähne zusammenbeißen", erklärte Bryant.

Die Botschaft an Howard ist klar: Junge, reiß dich endlich zusammen und spiel wie ein Mann.

Bryant mag es eben direkt und eckt damit oft an. So auch beim manchmal leicht genervten Gasol, dem er seit Jahren versucht, Basketball zu erklären.

Bryant stärkt Gasol den Rücken

Andererseits hat er den Doppel-Europameister und zweimaligen NBA-Champ auch mehrmals in Schutz genommen und dessen Trade zum Tabu erklärt.

Nicht so bei Howard, um den die Wechsel-Gerüchte nicht verstummen wollen.

Im Juli wird Howard Free Agent und könnte bereits nach einem Jahr die Biege machen.

Wahrscheinlich ist es aber nicht, denn die Lakers haben mit einem Fünf-Jahres-Vertrag über 118 Millionen Dollar satte 30 Millionen mehr zu bieten als jeder andere Interessent.

Spanier denkt an Trade

Bleibt der dauergrinsende Hüne, ist die kalifornische Kuh aber noch nicht vom Eis, denn Gasol hat nach der Degradierung zum Reservisten durch D'Antoni die Faxen dicke.

Auf die Frage eines Journalisten, ob er eine weitere Saison unter dem aktuellen Trainer und mit Howard spielen würde, gab er offen zu: "Es wäre unter diesen Bedingungen sehr schwer für mich, noch ein Jahr dort zu spielen."

Bei seinem bis 2014 laufenden Vertrag sei "ein Trade definitiv eine Möglichkeit", um die Situation zu lösen, erklärte der Spanier.

[kaltura id="0_ge4wy3z0" class="full_size" title="Top 5 Durant kr nt Passspektakel"]

Weiterlesen