Donald Lutz rutscht bei seinem ersten MLB-Start seit 2013 für die Cincinnati Reds auf die zweite Base © getty

Donald Lutz hat sich hervorragend in der MLB zurückgemeldet.

Bei seinem ersten Einsatz von Beginn an seit 2013 verloren die Cincinnati Reds zwar bei den Los Angeles Dodgers mit 3:6, der Deutsche lieferte jedoch eine starke Leistung ab (Die MLB-Saison LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM).

Bei vier Schlagchanchen gelangen Lutz zwei Hits. Nach seinem Double im fünften Inning erzielte er gegen Star-Pitcher Zack Greinke auch den ersten Punkt der Reds.

[tweet url="//twitter.com/braunerhulk"]

Zudem leitete der "braune Hulk" im siebten Inning auch ein Double-Play von der ersten Base aus ein. 2013 hatte Lutz als erster Deutscher in der MLB Geschichte geschrieben (SERVICE: SPORT1 erklärt Baseball).

Mit dem Auftritt auf der Position des verletzten ehemaligen MVPs Joey Votto empfahl sich der 25-Jährige für weitere Einsätze.

Nach vier kassierten Runs im vierten Durchgang konnten die Reds ihre vierte Niederlage in Folge trotz einer kleinen Aufholjagd nicht mehr verhindern und blieben in der National League Central Vierter.

Neben Greinke (11 Strikeouts) war Outfielder Andre Ethier der Matchwinner der Dodgers. Ihm gelangen ein Homerun und vier ins Ziel geschlagene Runs (RBI).

Hier gibt es alles zur MLB

Weiterlesen