21. Platz: Chicago Cubs (Baseball): 890 Millionen Euro
© getty

Die Chicago Cubs haben einen spektakulären Prestigeerfolg über ihren Lokalrivalen gefeiert.

Beim 12:5 gegen die Chicago White Sox gelangen dem Traditionsteam, das seit 1908 auf eine Meisterschaft wartet, gleich drei Homeruns (Die MLB-Saison LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM).

Anthony Rizzo und Starlin Castro schlugen im dritten und vierten Inning eine 6:2-Führung heraus, ehe Mike Olt im achten Durchgang einen Grand Slam nachlegte (SERVICE: SPORT1 erklärt Baseball).

"Ich hatte im dritten Inning schon eine Chance und habe es nicht hingekriegt, umso schöner, dass es dann noch geklappt hat", sagte Olt.

Die Cubs hatten die ersten drei Stadtduelle zuvor verloren und insgesamt nur fünf Runs erzielt. Sie bleiben in der National League Central mit 12 Siegen und 21 Niederlagen Fünfter.

Derweil baute Nolan Arenado seine Hitserie auf 28 Spiele in Folge aus. Seine Colorado Rockies verloren dennoch mit 0:5 bei den Texas Rangers.

Third Baseman Arenado hat somit die Hälfte auf dem Weg zum MLB-Rekord von Joe DiMaggio (New York Yankees) aus dem Jahr 1941 geschafft.

Hier gibt's alles zur MLB

Weiterlesen