© getty

Der letzte Teilnehmer der MLB-Playoffs steht fest: Die Tampa Bay Rays haben sich durch ein 5:2 im Entscheidungsspiel der American League gegen die Texas Rangers durchgesetzt.

Garant für das Erreichen der zweiten Wildcard war Pitcher David Price, der über die volle Distanz ging und nur sieben Hits und einen Run zuließ.

Für die nötigen Runs sorgte Thirs Baseman Evan Longoria, der drei Hits und einen Home Run verbuchte. Seine Schläge brachten zwei Punkte ins Ziel ("RBI"), zwei erzielte er selbst.

Die Ray treffen nun im Wildcard-Spiel der American League in der Nacht auf Donnerstag auf die Cleveland Indians.

In der National League fordern in der Nacht auf Mittwoch die Cincinnati Reds, ohne ihr deutsches Farmteam-Talent Donald Lutz, die Pittsburgh Pirates.

Von diesen Paarungen hängen die folgenden Erstrundenserien ab.

Die MLB-Playoffs im Überblick:

American League:

Boston Red Sox - Cleveland/Tampa Bay

Oakland Atheltics - Detroit Tigers

National League:

St. Louis Cardinals - Pittsburgh/Cincinnati

Atlanta Braves - Los Angeles Dodgers

Alle Infos zur MLB gibt es hier

Weiterlesen