Charlie Manuel, der erfolgreichste Trainer in der Geschichte der Philadelphia Phillies aus der Major League Baseball (MLB), ist am Freitag entlassen worden.

Der 69-Jährige, der die Phillies 2008 zum zweiten World-Series-Titel nach 1980 geführt hatte, war seit 2005 im Amt.

Phillies-Generaldirektor Ruben Amaro brach bei der Verkündung der Entscheidung in Tränen aus und begründete, dass der Schritt "notwendig hinsichtlich der Zukunft" des Vereins sei.

Manuel sprach von einer einvernehmlichen Trennung: "Ich habe weder einen neuen Vertrag unterschrieben noch habe ich gekündigt. Ich denke, wir kamen zu einer Einigung."

Weiterlesen