Andy Pettitte hat bei seinem zweiten Einsatz nach dem überraschenden Comeback den ersten Sieg eingefahren.

Der Pitcher der New York Yankees lieferte beim 4:0 gegen die Cincinnati Reds eine starke Vorstellung ab.

Über acht Innings ließ der 39-Jährige nur vier Hits zu und feierte seinen ersten Sieg seit 2010. Robinson Cano und Raul Ibanez sorgten mit ihren Homeruns für die nötigen Runs der "Bronx Bombers".

Derweil verpasste Justin Verlander beim 6:0 seiner Detroit Tigers über die Pittsburgh Pirates nur hauchdünn den dritten "No-Hitter" seiner Karriere.

Josh Harrison gelang bei einem Aus im neunten Inning Pittsburghs einziger Hit gegen den Star-Pitcher.

Designated Hitter Delmon Young war mit drei RBI und einem Homerun der beste Schlagmann der Tigers.

Außerdem beendete der legendäre Pitcher Kerry Wood mit einem Strikeout seine Karriere. Der verletzungsgeplagte 35-Jährige hatte seinen Rücktritt bereits angekündigt und bekam von den Chicago Cubs im Lokalduell gegen die White Sox einen letzten Einsatz.

1998 hatte Wood sein MLB-Debüt für die Cubs gegeben. In seinem fünften Einsatz hatte er gegen die Houston Astros 20 Strikeouts gesammelt.

Das Spiel verloren die Cubs im Übrigen mit 2:3. Gordon Beckham bescherte den Gästen von der "South Side" mit seinem Homerun im achten Inning den Sieg.

Weiterlesen