Josh Hamilton ist momentan in überragender Form. Beim 10:3-Sieg seiner Texas Rangers gegen die LA Angels gelangen dem Outfielder erneut zwei Homeruns. Für den 30-Jährigen waren es bereits Nummer 16 und 17 in dieser Saison.

Erst am Dienstag ließ Hamilton mit vier Homeruns in einer Partieaufhorchen. Der MVP 2010 ist damit auf Rekordkurs.

Seit 1968 hatte kein Spieler mehr zu diesem Zeitpunkt so viele Homeruns auf seinem Konto. Sollte Hamilton so weitermachen, käme er am Ende auf 83.

Der MLB-Rekord liegt bei 73. Der umstrittene Barry Bonds stellte die Bestmarke 2001 auf.

Weiterlesen