Eine große Karriere findet möglicherweise ein tragisches Ende.

Star-Werfer Mariano Rivera von den NY Yankeesverletzte sich beim Aufwärmen vor der Partie bei den Kansas City Royals schwer. Der erfolgreichste Closer aller Zeiten (608 Saves) zog sich einen Kreuzbandriss und einen Meniskusriss im rechten Knie zu.

Damit ist die Saison des zwölffachen All-Stars vorzeitig beendet. Ob der 42-Jährige überhaupt zurückkehren wird, ist unklar. "An diesem Punkt, ich weiß es nicht", sagte ein sichtlich gezeichneter Rivera.

Weiterlesen