Jered Weaver von den Los Angeles Angels ist in MLB ein "No-Hitter" gelungen.

Der Pitcher ließ beim 9:0 gegen die Minnesota Twins bei 121 Würfen keinen Treffer und lediglich einen "Walk" zu. Ein Schlagmann der Twins schaffte es kampflos bis zur ersten Base. Für den 29-Jährigen war es der erste "No-Hitter" seiner Karriere.

"Das ist ein unglaublicher Moment für mich und die Fans", sagte Weaver: "Ich habe niemals zu träumen gewagt, dass so etwas passiert.

Was für ein großartiges Gefühl." Vor knapp zwei Wochen hatte sich Philip Humber von den Chicago White Sox sogar mit einem "Perfect Game" in die Geschichtsbücher eingetragen.

Beim 4:0-Sieg bei den Seattle Mariners hatte Humber jeden der 27 gegnerischen Schlagmänner zurück auf die Bank geschickt.

Weiterlesen