Donald Lutz in Aktion für die Cincinnati Reds bei den L.A. Dodgers. Die berühmtesten MLB-Teams ZUM DURCHKLICKEN © getty

Donald Lutz meldet sich stark zurück. Die Krise der Reds ist seine Chance. Neben Hits glänzt er auch mit Schnauzer und Handschuh.

Von Eric Böhm

München/Los Angeles - Donald Lutz hat sich hervorragend in der MLB zurückgemeldet.

Bei seinem ersten Einsatz von Beginn an seit 2013 verloren die Cincinnati Reds zwar bei den Los Angeles Dodgers mit 3:6, der Deutsche lieferte jedoch eine starke Leistung ab (Die MLB-Saison LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM).

Bei vier Schlagchanchen gelangen Lutz zwei Hits. Nach seinem Double im fünften Inning erzielte er gegen Star-Pitcher Zack Greinke auch den ersten Punkt der Reds.

"Er hat in den Minor Leauges zuletzt sehr gut geschlagen, wir wollen ihn möglichst schnell einbauen", hatte Manager Bryan Price schon vorher betont.

[tweet url="//twitter.com/braunerhulk"]

Lob vom Cheftrainer

Vor allem bei den Pensacola Blue Wahoos in der zweithöchsten Farmliga hatte Lutz die gegenerischen Pitcher dominiert und das MLB-Team mit dem ligaweit besten Schlagdurchschnitt (.360) und viel Power auf sich aufmerksam gemacht.

"Er hat Kraft. Er ist schnell. Er hat gute, jugendliche Aggressivität und bringt alles an Energie mit, was wir auf dem Feld brauchen", sagt Price (SHOP: Jetzt Baseball-Fanartikel kaufen).

2013 hatte Lutz als erster Deutscher in der MLB Geschichte geschrieben und unter anderem am Muttertag seinen ersten Homerun geschlagen.

Vottos Pech als Glücksfall

Nun spülte den 25-Jährigen die Oberarmverletzung des ehemaligen MVPs Joey Votto zurück ins Rampenlicht, der zwar am Samstag wieder aktiviert werden könnte, aber wohl länger ausfällt (SERVICE: SPORT1 erklärt Baseball).

"Unser Ziel ist, ihn erst einmal schmerzfrei zu bekommen. Einen Zeitplan für seine Rückkehr gibt es nicht. Wir müssen jetzt erst einmal mit den Spielern klarkommen, die hier sind", erklärt Price.

Auch für Lutz ist das die große Chance. Denn neben seiner angestammten Position im Outfield kann er auch auf Vottos erster Base bestehen.

Lutz kann es auch mit den Handschuh

Das bewies der "braune Hulk" gegen die namhaft besetzten Dodgers eindrucksvoll. Im fünften Inning gelang ihm ein toller Catch, im siebten Inning leitete er ein Double-Play ein.

Eigentlich ist der deutsche Nationalspieler eher für seine Offensivqualitäten bekannt, die Aktionen mit dem Handschuh sind ein Bonus (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabellen).

In Verbindung mit den Hits gegen einen der besten Rechtshänder im Baseball macht so ein Auftritt bei den Trainern oder dem General Manager Eindruck. So empfiehlt man sich für weitere Starts. Die Reds-Berichterstatter hat er schon mit seinem Schnauzer überzeugt:

[tweet url="//twitter.com/Mountie2077"]

Gute Seite der Reds-Krise

Dabei könnte Lutz sogar das momentan eher enttäuschende Abschneiden der Reds (22 Siege - 28 Niederlagen) entgegen kommen ( 866822 DIASHOW: Die Stars der MLB-Saison 2014 ).

Nach vier Niederlagen in Folge steht aktuell in der National League Central nur Rang vier zu Buche, rücken sie bis Ende Juni nicht näher an die Playoff-Plätze heran, könnten einige teure Stars auf der Abschussliste stehen.

Das wiederum würde den großen Talenten - allen voran Lutz - mehr Spielzeit in der zweiten Saisonhälfte bescheren.

Der einzige zu verschmerzende Nachteil für den deutschen MLB-Pionier? Die Fußball-WM in Brasilien könnte er dann nur eingeschränkt verfolgen:

[tweet url="//twitter.com/HrsticIvo"]

Weiterlesen