Stanford hat seine weiße Weste in der NCAA gewahrt und darf als Fünfter der aktuellen Rangliste weiter vom BCS-Endspiel träumen.

Die Cardinal siegten gegen die Washington Huskies mit 31:28 und sind damit weiter ohne Niederlage. Auch Pac12-Rivale Washington war ungeschlagen in das Spiel gegangen.

Stanford startete gut in die Partie und ging mit 10:0 in Führung.

Wide Receiver Ty Montgomery gelang gleich im ersten Spielzug ein Punt Return für 99 Yards.

Im zweiten Viertel mussten die Kalifornier doch noch das 10:7 hinnehmen, doch kurz vor der Halbzeit stellten sie den alten Abstand wieder her und gingen mit 17:7 in die Kabine

In der zweiten Hälfte hielt Stanford seinen 10-Punkte-Vorsprung bis kurz vor Schluss, bevor ein gefangener Touchdown von Washingtons Jaydon Mickens das Spiel nochmal spannend machte.

Doch die Stanford-Defense hielt in den letzten knapp 3 Minuten das Ergebnis.

Ty Montgomery war mit 290 Gesamtyards und zwei Touchdowns der Mann des Spiels.

Weiterlesen