Turnstar Fabian Hambüchen ist nach seinem WM-Silber am Reck heiß auf weitere Top-Resultate.

Beim Swiss Cup in Zürich (3. November) peilt der 25-Jährige im Team mit Elisabeth Seitz (19/WM-15. im Mehrkampf) die erfolgreiche Titelverteidigung an.

"Ich bin weiterhin gut in Form, habe durch die Bundesliga auch gute Vorbereitungswettkämpfe gehabt und bin optimistisch, dass wir in Zürich einen raushauen werden", sagte Hambüchen, der sich bei der Welttitelkämpfen in Antwerpen/Belgien auch Bronze im Mehrkampf gesichert hatte.

Seine Turnpartnerin Elisabeth Seitz geht vor dem Wettkampf in Zürich noch bei der 30. Auflage des Memorial Arthur Gander in Morges an den Start.

Auch Andreas Bretschneider (24), der bei der WM am Reck Platz sechs erreichte, und Kim Bui (24) versuchen bei dem Memorial, die guten Vorjahresplatzierungen der deutschen Turner zu wiederholen. 2012 belegten sowohl Marcel Nguyen als auch Lisa-Katharina Hill den dritten Rang bei dem Traditionsturnier.

Weiterlesen