Dimitrij Ovtcharov muss im Hinspiel eine Pleite einstecken © imago

Europameister Dimitrij Ovtcharov hat mit seinem russischen Klub Fakel Orenburg das erste Finale der Tischtennis-Champions-League beim französischen Klub AS Pontoise Cergy mit 1:3 verloren.

Das Rückspiel findet am 30. Mai statt.

Ovtcharov gewann sein Einzel gegen Marcos Freitas, doch anschließend verloren Vladimir Samsonow (gegen Freitas und Wang Jian Jun) und Alexej Smirnow (gegen Kristian Karlsson) ihre Partien.

Weiterlesen