Timo Boll bezwang mit dem deutschen Team Japan © getty

Die deutschen Herren haben bei der Mannschafts-WM in Tokio das Halbfinale erreicht und damit eine Medaille bereits sicher. Die EM-Seriensieger und Vizeweltmeister wiederholten im Viertelfinale gegen Singapur ihren 3:0-Vorrundenerfolg und treffen am Sonntag (9.30 Uhr) auf WM-Gastgeber Japan.

Den ersten Teilnehmer für das Endspiel am Montag (9.30 Uhr) ermitteln zuvor Titelverteidiger und Rekordchampion China sowie Taiwan (3.00 Uhr).

Vor dem Erfolg durch Punkte der Top-10-Stars Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll sowie von Team-Europameister Patrick Franziska hatten die Damen des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) ihre Medaillenhoffnungen in Nippon begraben müssen.

Die EM-Champions schieden im Viertelfinale durch ein 0:3 gegen den WM-Dritten Hongkong aus.

Die Asiatinnen spielen im Halbfinale gegen Japan (3:2 gegen die Niederlande). Im zweiten Semifinale stehen sich Weltmeister China und Singapur in einer Neuauflage des WM-Endspiels von 2012 in Dortmund gegenüber.

Weiterlesen