© getty

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) trauert um seinen früheren Präsidenten Hans Giesecke. Der Bremer starb am Sonntag im Alter von 81 Jahren nach längerer Krankheit.

Giesecke stand von 1996 bis 1999 an der DTTB-Spitze. Im Weltverband ITTF war der ehemalige Leiter der Bremer Landespolizeischule von 1985 bis 1999 Schatzmeister und in dieser Zeit lange ranghöchster Funktionär aus Deutschland.

Seine Leidenschaft galt dem Schiedsrichter-Wesen und internationalen Regelwerk. 2000 wurde Giesecke zum Ehrenmitglied des DTTB-Präsidiums ernannt.

Weiterlesen