Der langjährige Nationalspieler Zoltan Fejer-Konnerth wechselt nach zwei Jahren aus der Bundesliga zurück nach Frankreich.

Der 35-Jährige spielt künftig für den Caen TTC. Das teilte der Club am Donnerstag mit.

Fejer-Konnerth hatte schon von 2009 bis 2011 für Pontoise-Cergy in der Pro A gespielt. Zuletzt stand er beim TTC Zugbrücke Grenzau unter Vertrag.

Der gebürtige Rumäne wurde 2002 Europameister im Doppel mit Timo Boll und gewann zwei Jahre später mit der deutschen Mannschaft Silber bei der WM. Im Jahr 2000 wurde er deutscher Meister im Herren-Einzel.

Weiterlesen