Deutschlands Damen haben einen erfolgreichen Start in die Individual-EM erwischt. Alle drei Duos qualifizierten sich am Freitag in Schwechat für die zweite Runde im Damen-Doppel.

Die größten Probleme hatten Kristin Silbereisen/Jiadu Wu. Sie setzten sich erst in fünf Sätzen mit 3:2 gegen Julia Necula/Camelia Postoaca aus Rumänien durch.

Die German Open-Siegerinnen Petrissa Solja/Sabine Winter starteten mit einem 3:1-Erfolg gegen Joanna Parker/Kelly Sibley (England), und die dritte Kombination Zhenqi Barthel/Shan Xiaona zog mit einem glatten 3:0 gegen Lisa Rudolfi/Debora Vivarelli (Italien) in den zweiten Durchgang am Nachmittag.

Weiterlesen