Der Olympiadritte Dimitrij Ovtcharov (Hameln) und der zweimalige EM-Zweite Patrick Baum (Düsseldorf) haben bei den Katar Open in Doha das Viertelfinale erreicht.

Ovtcharov, der für Champions-League-Gewinner Fakel Orenburg in Russland spielt, setzte sich gegen den Russen Kirill Skatschkow mit 4:2 durch. Mit dem gleichen Ergebnis schaltete Baum, Jian Tianyi aus Hongkong aus.

Ovtcharov und Baum stehen im Viertelfinale vor großen Hürden. Ovtcharovs Gegner ist Mannschafts-Olympiasieger Ma Long aus China. Patrick Baum (Düsseldorf) trifft dessen Landsmann, den dreimaligen Olympiazweiten Wang Hao.

Bei den Damen scheiterte das Trio des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) dagegen geschlossen im Achtelfinale.

Shan Xiaona, die im Kroppacher Zweitrunden-Duell Ex-Europameisterin Jiaduo Wu überraschend mit 4:0 bezwungen hatte, verlor gegen die Südkoreanerin Seo Hyo Won mit 2:4. Han Ying (Tostedt/Tarnobrzeg-Polen) musste sich der Olympiazweiten und Weltmeisterin Ding Ning mit 0:4 geschlagen geben.

Ex-Meisterin Zhenqi Barthel (Bingen) verlor gegen die Österreicherin Amelie Solja 0:4.

Weiterlesen